Forum

Das sagen unsere Kunden

Hier können Sie Fragen stellen oder einfach nur über Ihre Erfahrungen mit BIO-SPIRAL berichten. Vielen Dank!

Lesen Sie was unsere Kunden über uns und BIO-SPIRAL sagen. Die Meinung unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Bewerten Sie unseren Shop, die Lieferung oder unseren Service.

1.047 Gedanken zu „Das sagen unsere Kunden

  1. Lieber Herr Schmidt, herzlichen Dank für die umfangreiche Antwort. Ich hätte aber noch eine Frage: Da auf den Kanaren/Tenerifa/Süd, das Trinkwasser stark gechlort wird, ist das ein Problem für die Bakterien? Sollten wir die 16 Tage besser unchloriertes Flaschenwasser, anstatt chloriertes Leitungswasser in den Abfluss geben, damit die Bakterien nicht geschwächt oder getötet werden? Wieviel Chlor halten diese Bakterien aus? Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen. Liebe Grüße

    1. Hallo,
      auf keinen Fall chloriertes Wasser!
      Chlor tötet die Mikroorganismen ab, dann können diese nicht arbeiten.
      Auf jeden Fall unchloriertes Wasser benutzen für den Dosierungszeitraum.
      Vielen Dank und liebe Grüße zurück.

  2. Die Küchen-Abflussleitung in unserem Feriendomizil ist leider fast waagrecht verlegt (Spanien – Kanaren) und permanent verstopft (Länge ca. 2 x 10 – eine Hausseite hin und wieder retour). Da wir jedes mal nur ca. 16 Tage Zeit haben diese mit Bio Spiral zu reinigen, ist meine Frage: Macht es Sinn, diesen Abfluss diese 16 Tage nicht zu nutzen und Bio-Spiral dafür 2 – 3 x täglich (alle 8 Stunden) anzuwenden? Oder bringt diese tägl. mehrmalige Anwendung keinen Mehrwert? Brauchen diese Bakterien Zeit zum Zersetzen bevor man neue einbringt und werden diese dann durch mehrmaliges Einbringen (alle 8 Stunden) dabei gestört? Herzlichen Dank. LG

    1. Hallo,
      in Ihrem Fall sollten Sie die Gebrauchsanweisung für Abflusssanierung benutzen.
      Siehe hier:
      Lassen Sie die angegebenen Mischungen ca. 30 – 45 min. stehen bevor Sie eingeleitet werden. Nach der Einleitung etwa 6 – 8 Stunden wenn möglich nicht nachspülen. ( Mindestens 4 – 6 Stunden)
      Durchmesser Abflussrohr Rohrlänge Dosierung 5 Tage nacheinander
      50 mm 5 – 30 Meter Mischen Sie 2 Messlöffel mit ½ Liter lauw.Wasser
      50 mm 30 – 90 Meter Mischen Sie 1/8 Dose mit 2 Liter lauw. Wasser
      70 mm 5 – 30 Meter Mischen Sie 4 Messlöffel mit 1 Liter lauw. Wasser
      70 mm 30 – 90 Meter Mischen Sie 1/4 Dose mit 4 Liter lauw. Wasser
      100 mm 5 – 30 Meter Mischen Sie 6 Messlöffel mit 2 Liter lauw. Wasser
      100 mm 30 – 90 Meter Mischen Sie 1/2 Dose mit 8 Liter lauw. Wasser
      125 mm 5 – 30 Meter Mischen Sie 8 Messlöffel mit 3 Liter lauw. Wasser
      125 mm 30 – 90 Meter Mischen Sie 3/4 Dose mit 10 Liter lauw. Wasser
      150 mm 5 – 30 Meter Mischen Sie 10 Messlöffel mit 4 Liter lauw. Wasser
      150 mm 30 – 90 Meter Mischen Sie 1 Dose mit 12 Liter lauw. Wasser
      200 mm 5 – 30 Meter Mischen Sie 1/4 Dose mit 6 Liter lauw. Wasser
      200 mm 30 – 90 Meter Mischen Sie 1 1/4 Dose mit 20 Liter lauw. Wasser

      Nach 5 Tagen nacheinander die Prozedur 1 mal die Woche wiederholen.

      Das reicht vollkommen aus, nicht höher dosieren.
      Benutzen Sie den Abfluss nach der Einwirkzeit von 6-8 Stunden ganz normal und täglich.
      Die Mikroorganismen brauchen Wasser zum Arbeiten.
      Nach den 16 Tagen sollte das Problem komplett gelöst sein.
      Vielen Dank

  3. Guten Tag,
    wir haben ein verstopftes Regenfallrohr (die Verstopfung befindet sich im Rohr unterhalb der Erde). Das Rohr ist mit Laub, Moos und zT vermutlich auch mit kleinen Zweigen verstopft. Ist das auch ein Anwendungsgebiet für Bio-Spiral? Mit wie vielen Anwendungen ist zu rechnen?
    Viele Grüße
    K. Rinck

    1. Guten Tag Herr Rinck,

      ja das ist kein Problem für Bio-Spiral. Die Mikroorganismen in Bio-Spiral verstoffwechseln alle

      organischen Ablagerungen. Sie sollten einfach die 5 Tage Anwendung machen, das sollte ausreichen.

      Falls nicht, einfach etwas länger dosieren.

      Vielen Dank

  4. Ein hochsommerliches Hallo,
    ich habe noch eine Frage: In einem der Kommentare fragte ein Anwender, ob Bio-Spiral auch im Gartenteich bzw. Filterteich eingesetzt werden kann. Sie bejahten dies. Kann man es dann auch in Aquarien einsetzen, wenn es weder Fische noch Pflanzen beeinträchtigt? Und wenn ja, welche Dosierung empfehlen Sie?
    Besten Dank im voraus!

    1. Hallo,
      in Aquarien sollte man Bio-Spiral nicht einsetzen, da die Wassermenge zu gering ist.
      Vielen Dank

  5. Hallo,
    in Corona-Zeiten war es zuweilen schwierig, den Inhalt der Wohnwagen-Toilette in öffentlichen WCs zu entsorgen. Ist es auch möglich, diesen mit Bio-Spiral in freier Natur zu entsorgen?

    Wie schnell arbeiten die Mikroorganismen in Bio-Spiral in der Wohnwagentoilette? Ein Freund erzählte, dass er trotz Bio-Spiral immer mit Gerüchen zu kämpfen hatte (er hat im Schnitt alle 3 Tage geleert). Das wollen wir gern vermeiden, so ein Wohnwagen ist ja doch ein recht enger Raum…

    Oder gibt es eine Mindestwirkzeit, nach der die Bakterien erst anfangen zu arbeiten?

    1. Hallo,
      wenn alle organischen Ablagerungen verstoffwechselt sind, spricht nichts dagegen das geklärte Wasser zu entsorgen.
      Die Mikroorganismen fangen nach ca. 30 Minuten an zu arbeiten, sobald diese mit Wasser in Berührung kommen.
      Man sollte die Mikroorganismen ca. 1 Woche im Behälter verweilen lassen, bis zur Entleerung. Leert man öfter sollte man die
      Dosierung erhöhen. Vielen Dank

  6. Guten Tag,
    ich habe bereits einiges über Biospiral gelesen, sowie positives wie auch negatives. Gibt es vielleicht bereits ein Video, dass diesen Zersetzungsprozess im Zeitraffer dokumentieren kann und damit Zweifler überzeugt. Ich habe auch positive Erfahrungen gesammelt, kann das aber wegen fehlendem Bildmaterial nicht belegen wie sich die Ablagerungen zurückbilden bzw. auflösen. Ich konnte nur händisch fühlen, dass sich das Küchenabflussrohr im Keller sich jetzt teilweise auch unten wieder erwärmt, wenn warmes Wasser hindurch fließt. Ich bin davon überzeugt, dass für eine gründliche Säuberung viel Geduld und Ausdauer, je nach Verschmutzungsgrad und Ablagerung erfordert.
    An einer Videodokumentation wäre ich sehr interessiert und wäre damit sicherlich keine Ausnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.